Henning Mankell: „Wallanders erster Fall und andere Erzählungen“

wallanderINFOS
Format: eBook
Preis: 9,99 €
Gibt’s hier zu kaufen: thalia.de

INHALT
Kurt Wallander ist Anfang Zwanzig, Polizeianwärter in Malmö und bis über beide Ohren in Mona verliebt. Als er seinen Wohnungsnachbarn erschossen in der Küche findet, den Revolver noch in der Hand, glaubt er nicht an Selbstmord, umso mehr, als die Wohnung des Toten in Flammen aufgeht und man wenig später auf eine weitere Leiche stößt. Am Ende dieser Ermittlung hat Wallander eine Menge Fehler gemacht und leichtsinnig sein Leben riskiert, doch sein außerordentliches kriminalistisches Talent gilt als erwiesen … Von Wallanders erstem Fall bis zu einem ausgewachsenen Kriminalroman, „Die Pyramide“, reicht das Spektrum der vorliegenden Erzählungen, die alle vor 1990, dem Beginn der eigentlichen Wallander-Serie, spielen.

PERSÖNLICHES FAZIT
Als ich im August 2014 meinen ersten Mankell las, fand ich diesen gut, hatte mir aber mehr erhofft. Die Kurt Wallander Serie hat mich seitdem sehr gereizt, sodass ich nun damit begonnen habe. Und die Begeisterung ist groß! Ich bin sofort warm geworden mit Wallander und finde ihn sehr sympathisch. Er erinnert mich an die Figur des Harry Hole von Jo Nesbø. Da ich mit dieser Reihe fast fertig bin, kann ich mich anschließend der Kurt Wallander Serie widmen und habe bereits seinen nächsten Fall im Visier.

Bildschirmfoto 2014-11-16 um 18.38.21

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s