Michael Nast: „Ist das Liebe oder kann das weg?“

nastINFOS
Format: Taschenbuch
Preis: 8,99 €
Gibt’s hier zu kaufen: thalia.de

INHALT
Was kann passieren, wenn man sich in Zeiten von Facebook per E-Mail trennt? Wie endet wohl ein Date mit einer Frau, die Sandy heißt? Wie können ein quietschendes Bett und lärmempfindliche Nachbarn eine Beziehung zerrütten? Michael Nast erzählt vom ganz normalen Wahnsinn eines Singles in der deutschen Großstadt – und warum er Weihnachten trotz aller Interventionsversuche seiner Mutter immer noch lieber mit Bruce Willis verbringt, als die Wohnung festlich zu dekorieren. Messerscharfe Beobachtungen zum merkwürdigen Verhalten geschlechtsreifer Großstädter. Pointiert, schnell und unterhaltsam.

PERSÖNLICHES FAZIT
Nein, dies ist kein kitschiger Roman. Nein, hier verlieben sich nicht zwei Menschen unsterblich ineinander und reiten gemeinsam dem Sonnenuntergang entgegen.
Meine Erwartungen an dieses Buch waren, dass ich etwas gelernt habe, wenn ich es beendet habe. Dass es interessant ist, zu erfahren, wie Männer über das Single-Dasein und Liebesleben (in Berlin) denken. Dass ich sie (Naiv gesehen?) anschließend vielleicht besser verstehen würde.

Doch weit gefehlt. „Ist das Liebe oder kann das weg?“ hat lediglich bestätigt, was ich bereits wusste und am eigenen Leib erfahren habe. Das ist nicht schlimm, sondern irgendwie beruhigend. Trotzdem habe ich bei einem Buch von Michael Nast, dessen Texte für im gegenteil! ich gerne lese, einfach mehr erwartet und mir mehr erhofft.

Da es sich um wahre Begebenheiten handelt, nehme ich dieses Buch nachträglich mit in die Reading Challenge auf. Es ist Buch Nummer sieben und kommt in die Kategorie Ein Buch, das auf einer wahren Begebenheit beruht.

Bildschirmfoto 2014-08-21 um 23.07.49

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s