Gelesene Bücher im Juni 2012.

#1 Jo Nesbø: „Der Fledermausmann“

INFOS
Format: Taschenbuch
Preis: 9,95 €
EAN: 9783548253640
Originaltitel: Flaggermusmannen
Verlag: Ullstein Taschenbuchverlag
Gibt’s hier zu kaufen: thalia.de

INHALT
Harry Hole, der unkonventionelle Kommissar aus Oslo, wird nach Sydney geschickt, wo er den Mord an einer jungen Norwegerin aufklären soll. Gemeinsam mit seinem australischen Kollegen, dem Aborigine Andrew, nimmt er die Ermittlungen auf. Schon bald müssen sie feststellen, daß es sich nicht um einen Einzelfall handelt: Ein Serienmörder tötet scheinbar willkürlich junge weiße Frauen.

PERSÖNLICHES FAZIT
Nachdem ich „Leopard“, „Schneemann“ und „Die Larve“ gelesen habe und vor allem von „Leopard“ mega begeistert war, habe ich nun mal das erste Buch des Norwegers gelesen. Es ist nicht besonders spannend, aber gut im typischen Nesbø-Stil geschrieben. Wer diesen mag, wird auch das Buch mögen.

#2 Karen Rose: „Feuer“

INFOS
Format: eBook
Preis: 9,99 €
EAN: 9783426412763
Originaltitel: Silent Scream
Verlag: Verlagsgruppe Droemer Knaur
Gibt’s hier zu kaufen: thalia.de

INHALT
Aus Leichtsinn verursachen vier College-Studenten einen Großbrand in einem Apartmentkomplex, bei dem ein junges Mädchen qualvoll verbrennt. Was sie nicht wissen: Sie werden beobachtet. Wenig später erhalten sie ein Video und die unmissverständliche Anweisung, ein Warenhaus in Brand zu stecken. Sie haben keine Wahl und setzen ein Flammeninferno in Gang, das Feuerwehrmann Hunter und seine smarte Kollegin, Detective Olivia Sutherland, tagelang in Atem hält. Dann stirbt der erste der Freunde – bei einem Autounfall, angeblich. Als wenig später der nächste ums Leben kommt, entsteht Panik. Was für ein grausames Spiel spielt dieser Erpresser? Er muss zum Schweigen gebracht werden – für immer.

PERSÖNLICHES FAZIT
Anfangs war ich eher gelangweilt und fand die Handlung nicht so prickelnd wie erwartet. Doch etwa ab der Mitte des Buches wandte sich das Blatt. Die Handlung wurde immer verstrickter und spannender und ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Ich bin froh, dass ich das Buch nicht aufgegeben habe, denn nun war die Spannung bis zum Schluss sehr hoch. Und wie so oft ist der Täter eine Person, mit der man absolut nicht gerechnet hätte. Man sollte sehr aufmerksam lesen, da viele Charaktere und Namen auftauchen, die wichtig sind. „Feuer“ ist das erste Buch, was ich von Karen Rose gelesen habe und sicher nicht das letzte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s