Gelesene Bücher im März 2012.

#1 Cody McFadyen: „Der Todeskünstler“

INFOS
Format: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
EAN: 9783404162734
Originaltitel: The Face of Death
Verlag: Lübbe
Gibt’s hier zu kaufen: thalia.de

INHALT
Das Grauen ist hier. Smoky Barrett riecht den Tod, als sie die Tür öffnet. Der Boden und die Wände sind mit Blut getränkt. Auf dem Bett liegen zwei tote Körper – geschändet, entstellt, ausgeweidet. Neben ihnen kauert ein Mädchen. DerTodeskünstler hat sie besucht. Seit Jahren zerstört er ihr Leben, tötet jeden, der ihr lieb ist. Er will sie in den Wahnsinn treiben und nach seinem Bild neu erschaffen. Er wird wieder zu ihr kommen.

PERSÖNLICHES FAZIT
Das zweite Buch von Cody McFadyen nach “Die Blutlinie” fand ich etwas enttäuschend, da ich mit der gleichen Spannung gerechnet habe. Diese blieb jedoch leider aus. Der Höhepunkt der Story zieht sich zu lang über die Seiten und kommt er ziemlich am Ende. Außerdem ist die Handlung sehr vorhersehbar. Schade, da habe ich etwas mehr erwartet. Vielleicht nach “Die Blutlinie” aber auch zu viel.

#2 Jodi Picoult: „Schuldig“

INFOS
Format: eBook
Preis: 15,99 €
EAN: 9783492952620
Verlag: Piper
Gibt’s hier zu kaufen: thalia.de

INHALT
Die 14-jährige Trixi ist Daniels Augenstern. Er liebt seine Tochter mehr als sich selbst. Der freiberufliche Comiczeichner schafft für Trixi eine Welt voller Heldengeschichten, während seine Frau Laura an der Universität Karriere macht. Wie brüchig aber das Glück der Familie ist, wird ihm nur allzu bald klar: Trixi kommt eines Abends vollkommen aufgelöst nach Hause. Die unschuldige Liebe ihres Freundes Jason hat sich in rohe Gewalt verwandelt. Wenig später stirbt der Junge unter mysteriösen Umständen, Trixi flieht vor den Konsequenzen der Ereignisse nach Alaska. An einen Ort, der ihrem Vater sehr vertraut ist. Endlich muss er sich seiner Vergangenheit stellen und macht seiner Frau ein erschütterndes Geständnis.

PERSÖNLICHES FAZIT
“Schuldig” beinhaltet eine tragische und schmerzhafte Handlung, welche jedoch ohne große Spannung geschrieben wurde. Trotzdem ein sehr mitreißendes und emotionales Buch.

                                                                                #3 Cody McFadyen: „Das Böseinuns“

INFOS
Format: eBook
Preis: 8,49 €
EAN: 9783838703213
Originaltitel: The Darker Side
Verlag: Lübbe
Gibt’s hier zu leihen: skoobe.de

INHALT
Ein Flug nach Virginia. Alles wie gewohnt. Die Passagiere fühlen sich wohl. Auch Lisa. Bis sich ihr Nachbar zu ihr herüberlehnt und flüstert: „Lisa, ich werde dich jetzt töten.“ Nach der Landung findet die Besatzung Lisas Leiche. Die FBI-Agentin Smoky Barrett hat lediglich einen Hinweis: ein silbernes Kreuz mit der Zahl 143 im Körper der Toten. Zählt der Mörder seine Opfer? Smoky hat es offenbar mit einem Serienkiller zu tun. Denn im Internet tauchen brutale Videos von Hinrichtungen auf. Die Filme verraten, dass jedes Opfer Sünden begangen hatte, die wie ein Schatten auf seiner Seele lasteten: Mord, Kinderschändung, Vergewaltigung. Mit seinen Taten will der Mörder die Schuld seiner Opfer sühnen. Smoky Barrett steht als Nächste auf seiner Liste. Denn auch sie hat ein finsteres Geheimnis.

PERSÖNLICHES FAZIT
Wie auch “Der Todeskünstler” hat es mich nicht umgehauen. Ziemlich schwach geschrieben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s